10.000 Liter Chanel No°5…

Chanel No°5 /Foto: chanel.com

… soviel oder mehr könnte der überdimensionale Riesen Chanel No°5 Flakon fassen, den man vom 6. bis 28. Januar in Paris bewundern kann. Paris, weltbekannt als Mode- und Kunststadt lockt jedes Jahr unzählige Modehungrige und Kunstinteressierte zur Fashionweek, in die hochkarätigen Boutiquen von Dior, Yves Saint Laurent & Lanvin oder in die eindrucksvollen Museen. Eine Dame hat den Pariser-Flair jedoch im wahrsten Sinne des Wortes in die Welt gesprüht, wie kein anderer. Ich rede natürlich von Madame Coco Chanel. Ihr zu Ehren wird an der Fassade des Musée d’Orsay, welches Werke von van Gogh, Monet oder Renoir beherbergt, ein XL Chanel No°5 Flakon aufgestellt. Aus 1200 handgefertigten Mosaikteilchen gefertigt, wird das Werk Chanels somit nicht nur als Modehaus geehrt, sondern als fundamentaler Teil der Kunst betrachtet. Und da macht es auch gar nichts, wenn der Flakon leer bleibt. Ich nehme an, den Duft kennen sowieso nur die wenigsten, den Namen und das Fläschchen hingegen würde jedes Kind wiedererkennen. Und macht das nicht auch große Kunst aus? Ich beneide jedenfalls alle, die im Januar eine Reise in die Stadt an der Seine machen und den Flakon bewundern können.

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort