2 Ways To Wear

Frühlingshafte Temperaturen locken gerade die Menschen nach draußen – wenn es so bleibt, werde ich morgen endlich mal wieder einen Flohmarkt aufsuchen. Ich hoffe, ich finde einen, der im Winter geöffnet hat. Das wäre zu schön, um wahr zu sein! Beim Reinemachen habe ich heute sogar schon darüber nachgedacht, die Wintermäntel in den Keller zu verbannen. Optimismus in allen Ehren, aber ich habe mich dann doch nochmal dafür entschieden, bis zum Februar zu warten. Die Lust auf Frühlingslooks ist trotzdem da und die Prognosen für die kommende Saison versprechen: Farben, Farben, Farben. Beim stöbern gefiel mir die Fuchsiafarbene Chino von Wood Wood gleich so gut, dass ich Lust bekam, virtuelle Frühjahrslooks zu kreieren. Einmal als Highlight eines ansonsten chic-lässigen Outfits mit viel Schwarz und goldenen Details. Die zweite Variante gefällt mir persönlich noch besser: So genanntes “Color-Blocking” mit angesagten Nude- und Rosttönen! Viel Sapß damit!

Quelle: schwarzes Shirt Killah, Gürtel Miss Sixty, Ankle Boots Tamaris, großer Shopper Rosie & Rose, Ohrringe Arena Copenhagen, Rostfarbener Cardigan Vero Moda, Shirt mit Volant Minimum, Strukturstrumpfhose Falke, Ohrringe David Aubrey, Pumps Vagabond, alles via Zalando

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort