Annie Leibovitz schafft die perfekte Märchenwelt

Wie lang ist es her, dass ich das letzte Mal ein Märchen gesehen hab? Mir scheint es beim Anblick dieser wunderschönen Bilder ewig. Umso schöner ist es,  sich die alten Disney Märchen mal wieder in Erinnerung zu holen. Fotografiert wurden diese künstlerischen Werke von der Starfotografin Annie Leibovitz. Die 61-Jährige wurde durch Porträais von US-Prominenten aus Politik, Wirtschaft und Showbiz bekannt. Für ihr neustes Werk „Let the Memories begin“ verwandelt sie Schauspieler wie Penélope Cruz, Jeff Bridges oder Alec Baldwin in die uns bekannten Märchenfiguren. Bei dem «Traumportraits»-Shooting schlüpfte die 36-Jährige  Penélope Cruz in die Rolle der Prinzessin Belle aus dem wunderschönen Märchen „Die Schöne und das Biest“. Der verwandelte Prinz, welcher von Jeff Bridges dargestellt wird, hebt sie hierbei in die Luft. Olivia Wilde spielt die böse Stiefmutter aus dem Märchenklassiker „Schneewitchen“ und sieht in ihrem Kostüm wirklich großartig aus. Die 26-Jährige spricht bei diesem Bild mit dem Spiegel, welcher von Alec Baldwin gespielt wird. Auch Queen Latifa verwandelt sich in eine Märchenfigur. Sie stellt den bösen Oktopus Ursula aus dem Film „Die kleine Meerjungfrau” dar. Die Fotos sollen für das am 6.April beginnende “Zauberhafte Momente Festival” im Disneyland Paris, Los Angeles und Orlando werben. Schöne Bilder, die uns an Kindheitstage erinnern lassen.

Die Bilder seht ihr hier: missgeeky.com

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort