Audi Fashion Award 2012: Junge Talente zeigen die Modetrends von morgen

Das Hamburger Event, welches letzten Donnerstag in der Ree Location ausgetragen wurde, löste interessante Gefühle aus. Dandy Diary regt es zu einer sehr amüsanten Reflexion über die Moderatorin des Abends, Janin Reinhardt, und Männeröcken an. Wir schwärmten dagegen  anschließend von avantgardistischer Knitwear, Turbanen und unglaublich leckeren Küchlein am Stiel, die uns auch noch am nächsten Morgen im Kopf schwirrten. Es war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg.
Studenten der AMD und HAW präsentierten jeweils zwei Outfits ihrer Kollektionen und führten die 350 Gäste  von der Antike durch den Impressionismus bis hin zur Modernen und Avantgarde. Jegliche künstlerische Epochen waren vertreten und mal mehr, mal weniger glänzten die gezeigten Entwürfe durch modische Innovation.  Teilweise folgten die Studenten den aktuellen Trends wie XXL Schultern, Transparenz oder auch Minimalismus. Andere durchbrachen herkömmliche Designs und zeigten eine neue Herangehensweise an Modedesign. Besonders im Kopf geblieben sind mir die Stricksachen von Kathinka Rohlfing (Bild6). Schlangenartige Strickmuster machen die skurrilen und futuristischen Designs aus. Mir hat es wirklich die Sprache verschlagen und ich wollte sofort die ganze Kollektion sehen.
Ansonsten durfte natürlich Prominenz auch nicht fehlen und so gaben sich unter anderem Olivia Jones und Boris Entrup die Ehre. Ein toller Abend, danke BOLD und Audi Nord. Weitere Eindrücke seht ihr hier.

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort