BRIT Awards 2012

Die BRIT Awards 2012, die vor einigen Tagen in der Londoner O2 Arena stattfanden, boten uns zumindest auf dem roten Teppich, ein Fashion-Fiasko schlecht hin. Jessy J zeigte zu viel Haut im roten Spitzen-Dress, Lana Del Rey sah schlichtweg fad aus und andere, wie Fern Cotton, waren zwar an sich gut angezogen, aber trotzdem unpassend. Sängerin Adele schien außerdem einfach das Kleid, das sie auf den Grammys getragen hatte, anbehalten zu haben.

Lediglich Rihanna punktete in ihrer Givenchy Robe und erwachsenem Styling mit klassischem Hollywood Schick, der alle anderen Styling-Fehlgriffe verblassen ließ. Oder was meint Ihr?

Weitere News aus unserem Blog:

2 Antworten auf BRIT Awards 2012

  1. von Schmuck Mietze
    27.März 2012 · 10:05 Uhr

    Das rote Kleid ist ein absoluter Hingucker! Wow, was für ein Schnitt!

  2. von RussianDoll
    22.März 2012 · 14:23 Uhr

    Das Kleid von Rihanna finde ich schön, die langen Handschuhe passen überhaupt nicht zum Kleid! Und dunkle Haare stehen ihr viel viel besser…

Hinterlasse eine neue Antwort