Das perfekte “Wedding Dress” – wenn du nicht die Braut bist!

Erst Kate & William, dann Kate & Jamie, nun Zara & Mike – wer diesen Sommer nicht heiratet, macht irgendetwas falsch – dies suggeriert uns zumindest die hohe Promi-Hochzeitendichte der vergangenen Wochen bzw. Monate. Möglicherweise täuscht der Eindruck auch, aber eins steht fest: Geheiratet wird nun mal lieber in der schönen  Jahreszeit – dem Sommer (in dem wir uns angeblich gerade befinden). Und neben oben besagten Traumpaaren erwartet den ein oder anderen von euch bestimmt auch noch die Hochzeit von “Paul & Johanna” oder “Steffi & Basti”?! Wie schön also, dass es kaum einen besseren Anlass gibt, sich ordentlich herauszuputzen, als auf einer Hochzeit. Die einzige Regel, die dabei eingehalten werden sollte, dürfte bekannt sein: Treib es nicht doller als die Braut, sonst fliegst du raus! Indem frau vermeidet, ein blütenweißes Kleid und/oder Schleier zu tragen, dürfte dies allerdings in Ordnung sein. Ich habe mich mal auf die Suche gemacht und ein paar wundervolle Kleider rausgesucht, die perfekt für eben solche Anlässe gemacht sind!

Wedding Dresses - mein Favorit: Das "große Schwarze" von Patrizia Pepe via Zalando

Quelle: rotes Kleid mit Volants Bel Air, schwarze Robe von Patrizia Pepe, langes Kleid mit Satinsaum in hell-oliv By Malene Birger, gelbes Etuikleid Tibi, Modal-Seiden-Tunika von Michalsky, schwarze Kitten-Heels Pura Lopez, nudefarbene Peeptoes Pura Lopez, Strappy-Sandaletten Surface to Air, schwarze Clutch Joop!, beige Clutch Coccinelle, alles via Zalando.de

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort