Der Dandy Look

Panama Hut / Quelle:monsoon.co.uk

Vorbei sind die Zeiten, in denen Frauen Männeranzüge tragen mussten. Der sogenannte „Boyfriend“ oder „Dandy“ Look bildet heute einen weit aus schmeichelnderen Weg, und einen Grund mehr, für uns Ladies Männerklamotte zu tragen. Was den Look ausmacht: Traditionelle Männerbleidung wird weichgezeichnet. Nicht nur durch die Frau, die sie trägt. Weite Hosen aus Jeans oder Wolle, Blusen, Unterhemden und Blazer werden durch raffinierte Schnitte und feminine Farben in Szene gesetzt und auf unsere Rundungen angepasst. So entsteht der Dandy Look, der stets einen britischen, oder französischen Flair mit sich bringt. Als Accessoires unverzichtbar: Hüte, Melonen, Schiebermützen. Die Kopfbedeckung gehört zum Boyfriend, wie der Rock zum Girlfriend! Weitere coole Details bilden Krawatten-artige Schals, kokette Halstücher, Hosenträger, Matrosenstreifen und Gürtelketten- am besten mit Taschenuhr dran! Das Schuhwerk bleibt meist flach. Das klassische Budapester Muster auf Schnürschuhen und Slippern rundet den Look ab und macht ihn eleganter. Durch dünne Sohlen, feines Leder und schmale Schnitte, schmeichelt er dem weiblichen Fuß. Aber auch Ballerinas oder Pumps brechen und lockern den Look auf. Hinzu kommt: Der Look ist definitiv die gemütliche Alternative zum engen High Waist Rock und zur Röhre.

Jeans Tomboy / Quelle:veromoda.bestsellershop.com

Matrosentop Violise / Quelle:veromoda.bestsellershop.com

Hinterlasse eine neue Antwort