Der Herbst hat mich wieder

Herbst? Wie kannst Du nur?! So ungefähr klingen die Reaktionen auf den Entwurf dieses Artikels. Jule ist gerade zu empört, dass ich in Gedanken schon wieder beim Herbst sein soll. Tatsache ist: Eigentlich hat sie recht. Gerade in meinem Urlaub, vergangene Woche, habe ich am See gelegen und mir zahlreiche, tolle Sommersachen gekauft. Doch inzwischen sinken die Temperaturen schon wieder, die Jumpsuits müssen zu Hause bleiben, die morgendliche Ankleide erwartet stetig mehr Schichten und irgendwie stellt sich bei mir Abschiedsstimmung ein. Abschied vom Sommer. Es war herrlich mit dir, schade, dass du schon wieder gehst. Und so richtig loslassen konnte ich bis jetzt nicht. Bis heute. Denn die Bekleidungsindustrie weiß mich zu trösten. Mit wundervollen Wedges im „Schlittschuh“-Look, romantischen Rosé-Kleider und Blusen und (darauf freue ich mich schon besonders) Overknees! Und eigentlich ist der Herbst auch nicht der Feind. Ganz und gar nicht. Denn im Herbst können wir uns trotz leichter Kühle noch richtig stylen und ganz viele Lieblingsteile auf einmal anziehen. Mützen und Schals gehören zu den Accessoires und nicht zum Überlebensprogramm. Die bunten Farben der Blätter und Bäume inspiriert zu neuen Farbkombis und die Luft ist leicht und frisch. Erst wenn der Winter einbricht, werdet Ihr mich weinen hören…

Von Links: Wolljacke: Object, Kleid mit Vogeldruck: French Connection, Wedges: Dico Copenhagen, Tasche: Pieces, Overknees: Falke, Lipgloss: Uslu Airlines, Bath Cristals: Abahna, Mütze: Element, Bluse:Vero Moda, Lederrock: Seleceted Femme, Stulpen: Burlington, weiße Wedges: Flip Flop, Lippenstift: Elisabeth Arden,8 Hour Serie, Nagellack: Uslu Airlines / Quelle: Zalando

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort