Dienstagsoutfit mit Maguba “Create Your Own”

Zuerst die Modellauswahl!

Es hat eine Weile gedauert, aber endlich haben die selbst gestalteten Maguba-Clogs ihren Weg zu mir gefunden. Zur Erinnerung: Vor kurzem bin ich auf das schwedische Label Maguba aufmerksam geworden, welches ganz ähnliche Clogs wie Swedish Hasbeens herstellt. Die Ähnlichkeit ist sogar so verblüffend, dass ich beide Marken genauer unter die Lupe nahm und neben dem Aussehen auch Marketingkonzepte, Qualität,  Modellvielfalt & Preis des jeweiligen Labels unter die Lupe nahm. Absolut positiv ist mir dabei das “Create Your Own”-Tool auf der Maguba-Homepage aufgefallen. Dieses bietet die Möglichkeit, eins von 4 Clog-Grundmodellen auszuwählen und diese dann farblich selbst zu gestalten. Die Auswahl beschränkt sich dabei auf die Farbe der Sohle und des Obermaterials und durch blaue, grüne oder gelbe Holzsohlen sowie silber oder geblümtes Obermaterial wird den robusten Clogs ein ganz neuer Ausdruck verliehen. Dass ich da ein Paar haben will, ist klar! Die Entscheidung fiel mir jedoch schwer. Sonnige Töne in Kombination mit weiß, gold oder silber haben es mir angetan. Meine Favorites seht ihr hier.

Maguba “Create Your Own” – meine TOP 4

Da mir das Modell “Barcelona” am besten gefiel, musste ich letztlich nur noch zwischen den oberen beiden Varianten eine Wahl treffen und habe mich schließlich für die auffälligere in gold/orange entschieden. Wenn schon, denn schon! Als die Schuhe ankamen, war ich zunächst vom 70s/Abba-Feeling erschlagen und der Meinung, dass mein Schrank nichts hergibt, dass Flower-Power-mäßig genug wäre. Ist natürlich totaler Blödsinn – denn gerade als Outfit-Highlight lassen sich die Clogs gut kombinieren. Bei immerhin 9 cm Absatz muss ich natürlich auch die unfassbare Bequemlichkeit betonen. Einziges Manko: das nicht gerade unauffällig-laute Klackergeräusch beim gehen. Dies ist natürlich der aus einem Holzstück gefertigten unnachgiebigen Sohle geschuldet, aber genau DAS ist nunmal das Markenzeichen von Clogs. Alles in allem bin ich sehr zufrieden und hoffe auf noch viele sonnige Tage in diesem Sommer, der ja heute gerade mal offiziell angefangen hat. Da ein leichter Wind weht und auch heute wieder Regen angekündigt wurde, trage ich kein flatteriges Blumenkind-Kleid zu meinen neuen Schuhen, sondern eine bequeme Jerseyhose mit Paisleymuster und eine luftige Bluse. Die Lederjacke ist der perfekte Windfänger auf dem Rad und die Sonnenbrille z.Z. ja sowieso unerlässlich.

Maguba “Barcelona” in gold mit oranger Sohle

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort