Editorial Vogue Italia Oktober 2011

Sigrid Agren by Sølve Sundsbø for Vogue Italia October 2011

Obskure Schönheit zeigt uns die Vogue Italia in ihrer Oktober Issue. Ob feine Tropfen, eine mosaikartige Struktur oder ein brilliantes Spiel mit Licht und Spiegelungen, der Fotograf Sølve Sundsbø übertrifft all unsere Erwartungen mit diesen kaleidoskopartigen Portraits. Wiedereinmal ist es das Mysteriöse, dass uns an den Bildern mit Model Sigrid Agren anzieht. Jedes Foto scheint eine andere Oberfläche zu besitzen, die einen durch ihre Ausdrucksstärke dazu verleitet, sie berühren zu wollen. Der kurze Pixie-Schnitt, die roten Lippen und der helle Lidschatten gestylt von Patti Wilson unterstreichen perfekt die gekonnte Technik der Bilder und ergeben ein faszinierendes Ergebnis. Besonders das mosaikartige Foto in einer Farbpalette aus Rosa gleicht schon eher einem antiken Gemälde oder  Kunstwerk als einem Foto. Die lichtdurchflutete, Twiggy inspirierte Umsetzung dagegen könnte moderner und futuristischer nicht sein und durch diese Kontraste ist es dem Fotografen einzigartig gelungen die Facetten der Schönheit einzufangen.

Sigrid Agren by Sølve Sundsbø for Vogue Italia October 2011

Sigrid Agren by Sølve Sundsbø for Vogue Italia October 2011

Bilder via Fashion Gone Rogue

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort