Ein Blick nach vorn

Jedes Jahr, wenn wir Abschied nehmen und neuen 12 Monaten, einem neuen Sommer, neuen Hoffnungen mit einer neuen Nummer am Ende entgegen eifern, lassen wir gerne in diversen Medien das Vergangene ein letztes Mal Revue passieren. Auf Style.com werden die best dressed fashion insinder gekürt, der Stern veröffentlicht die nervigsten Promis, Les Mads hat auch schon einen Jahresrückblick auf die Fashion Highlights angekündigt. Da wird einem ja schon nostalgisch ums Herz, auch oder besonders, wenn man schließlich auf die eigenen Ereignisse zurückblickt. Für unseren Blog zum Beispiel, ist es das erste Jahr gewesen… Trotzdem wage ich schon mal einen Blick nach vorn und blicke auf ein paar Dinge, die im neuen Jahr auf uns warten, oder sogar die, die wir mitnehmen dürfen.

Die neue Rocklänge

Bereits im Herbst traf man die „Midi“ Länge in diversen Modeläden an. Die meisten trauen sich noch nicht so recht an diese elegante und 50´s Charme versprühende Variante des Rock-und Kleidersaums. Das wird sich im nächsten Jahr endgültig ändern!

Spitz versus Block

Gleich zwei Trends werden sich in Sachen Schuhe nächstes Jahr zunehmend durchsetzen, die verschiedener nicht sein könnten: Spitze Leisten mit filigranen Heels werden antreten gegen Blockabätze und XXL Plateaus. Ich werde mich mal wieder nicht entscheiden können…

Weiß

…wohin das Auge reicht! Kombiniert wir die ultimative Sommer- und Nichtfarbe mit allem was Spaß macht. Aber am liebsten werden wir sie in Form Kleidern und Einteilern tragen.

Lippenstift

Die Lippen rückten bereits im hinter uns liegenden Jahr in den Vordergrund. Ob Rot, Lila oder Nude, wer was auf sich hält wird auch im neuen Jahr nicht ohne den Beautyklassiker auskommen.

Safari Look

Ja, wir dürfen auch im nächsten Jahr weiterhin auf unseren liebgewonnen Kamelen reiten. Im Frühjahr wird der Ton jedoch in einer Mischung aus 70er YSL-Safari Look und Military Style gemixt.

Wie das eben so ist: Ein kleiner Blick nach vorn löst die winterliche Melancholie durch etwas Vorfreude ab. Ich kann´s natürlich kaum erwarten! Jetzt muss nur noch der Schnee schmelzen…

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort