Eine Vagabond Schuh-Lovestory

Schuh Rosie von Vagabond

Schuh Rosie von Vagabond seitlich

Ja, heute habe ich alle in der Bahn, auf der Straße und in der Redaktion mit einem Lächeln begrüßt. Dafür gibt es meist nur zwei gute Gründe. Einer davon, sind neue Schuhe. Und die trage ich heute, voller Stolz und (noch)ohne Blasen. Sie sind schwarz, aus Glattleder mit Keilabsatz. Ankleboots  haben mir sowieso noch im Schuh(wand)schrank  gefehlt. Sie passen zu Allem und dank des Absatzes sind sie Sturz- und umknick- resistent. Kurz: Ein Gedicht! Bei Vagabond habe ich sie erstanden. Bereits beim Anprobieren wusste ich: Wir sind für einander bestimmt, Baby. Oder besser gesagt: Babies! Und als ich heute Morgen die erste Runde mit ihnen gedreht habe, war ich wie immer, begeistert vom bewerten Tragekomfort von Vagabond. Auch wenn es noch etwas früh ist: Ich glaube ich bin verliebt. Es könnte etwas Ernstes werden!

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort