Endlich Frühling!

"Endlich Frühling!" /Künstler unbekannt

“Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte…” – das Gedicht “Frühling” von Eduard Mörike kommt mir jedes Jahr etwa zur gleichen Zeit in den Sinn und ich erinnere mich, wie ich es als kleines Kind Jahr für Jahr meine Opa vortrug. Heute früh war es wieder soweit! Beim Blick aus meinem Fenster erspähte ich nicht nur den Sonnenschein und erste aufplatzende Knospen, die die Büsche und Bäume mit einem Hauch von Grün überziehen, sondern direkt vorm Haus auf der Straße auch das obige Kunstwerk. Jeder hat ja so seine Art, mit der Freude über die Frühlingshaften Temperaturen umzugehen. Und manch einer wollte bei lauen nächtlichen 15°C einfach nicht mehr “raus aus dem Freien” – und wird eben zu solchen Aktionen beflügelt. Ich habe mich sehr gefreut und denke, dass die Freude auch noch ein paar Tage anhalten wird. (Die Straße ist nicht übermäßig stark befahren, mit riesigen Regengüssen ist auch nicht zu rechnen.) Aber so oder so, ist die Botschaft, denke ich, an diesem Wochenende bei uns allen angekommen. Endlich Frühling!

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort