Fashion Day bei zLabels in Berlin-Friedrichshain

Where is Fashion? With us! Zu Gast beim Fashion Day der zLabels.

Am vergangen Freitag feierte zLabels seinen ersten Fashion Day: Eingeladen waren alle Mitarbeiter, die bei dem Event nicht nur die Kollektionen aller Marken der Zalando-Tochter sehen und anfassen durften, sondern auch eigene Kleidungsstücke designen oder sich stylen lassen konnten.

Zlabels-Fashion-Day-9636_e Zlabels-Fashion-Day-9647_e

Ein Strandkorb, bunte Fähnchen, Bowle und entspannte Musik – in karibischem Flair wurden alle zLabels Mitarbeiter in der liebevoll dekorierten Fashion Day Lounge begrüßt.  Mit den Worten „Enjoy your first Fashion Day!“ gab Jan Wilmking aus dem Führungsteam von zLabels den Startschuss, die Show Rooms aller Marken zu erkunden.

Neben den Kollektionen von TWINTIP, YOUR TURN und even&odd gab es gleich in der Fashion Day Lounge die ersten Highlights: Popcorn, wilde Verkleidungsaccessoires, eine Photobox sowie eine Star Styling Lounge von Aveda luden dazu ein, fernab des Arbeitsplatzes in die Fashionwelt einzutauchen.

Bewaffnet mit Programm, Lageplan und Quizfragen zu jeder Station konnte sich ein Überblick über die Locations der verschiedenen Show Rooms verschafft werden. Im ersten Stock präsentierte sich Zign mit einer industriellen Installation  – von großen Betonblöcken, umgekippte Rollwagen, Luftpolsterfolie bis hin zu Kabeln, die  über den gesamten Raum verteilt waren.

140228_Zign Installation_e 140228_Zign Installation (2)_e

Auf der zweiten Etage waren gleich drei verschiedene Labels positioniert: Pier One, mint&berry und zalando essentials. Vor den Show Rooms luden gemütliche Sessel, eine Couch und liebevolle Dekoration zum Verweilen und Socializen ein.

Im Pier One Showroom wurde man von einer robusten Einrichtung empfangen. Holztische und –kisten, ein Kleiderständer aus Paddeln, eine Seemanskordel – hier passte einfach alles zusammen.
mint&berry hatte das Motto  der Frühjahr/Sommer Kollektion überzeugend übersetzt: Unter dem Thema „Around the world“ wurden hier marokkanischer Tee, portugiesische Pasteis de Nata und Einwegkameras als Give-away für alle Vorbeikommenden angeboten. „Für uns ist es eine tolle Möglichkeit die Idee hinter der Kollektion präsentieren zu können!“ sagte Haleh Esbak, Designerin bei mint&berry. „Endlich kann man die Kollektion einmal komplett anschauen und vor allem anfassen – das wirkt natürlich ganz anders als online.“ Die Zalando Essentials wurden den Produkten entsprechend in besonders cleanem und minimalistischem Umfeld präsentiert.

140228_mint and berry (2)_e

Weiter ging die Tour auf der dritten Etage. Lutschbonbons, Salzstangen und Sekt – bei KIOMI wurde bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Bei Anna Field hatten die Besucher die Chance, selbst ein Kleid zu designen. „Mein Highlight war, als ein paar Kollegen aus dem Controlling über eine Stunde an einem Kleid-Design hier gesessen haben“ so Henrike Loh, Product Manager bei Anna Field.

Zlabels-Fashion-Day-9555_e

Das beste Kleid-Design wurde am Abend des Fashion Day prämiert und wird für Anna Field in Produktion gehen. „Das prämierte Design ist komplett Anna Field Stil“ – sagte Henrike Loh. Kein Wunder, denn die „Designerin“ ist passionierte Anna Field Kundin und Mitarbeiterin im Quality Management Shoes von zLabels.

140228_KIOMI_e

Design war aber nicht das einzige Thema: „So ein Showroom gibt einem die Möglichkeit, mit Kollegen aus allen möglichen Abteilungen über die Kollektion zu sprechen. Ein Controller oder Supply Chain Manager hat natürlich ganz andere Fragen als ein Designer. Das hat viel Spaß gemacht und war wirklich lehrreich.“

Ähnlich sah es Gareth Anderson von KIOMI: „Heute kann ich das Konzept und die Ideen hinter der Kollektion direkt mit den Kleidungsstücken erklären. Als Online Händler haben wir so eine Möglichkeit nicht oft. Außerdem können die Kollegen die Qualität der Kleidung sehen und fühlen – einige haben sogar direkt Sachen anprobiert.“

140228_KIOMI Show Room (3)_e

Der Erfolg des zLabels Fashion Day war in erster Linie ein interner: Vernetzung und Austausch zwischen Teams und Abteilungen, ein „echter“ Eindruck von den Kollektionen und von der Fashion Expertise, die zLabels unter einem Dach vereint. „Wir wollen den Fashion Day auf jeden Fall regelmäßig etablieren, da ist noch viel Potential“ sagt Christian Baier aus dem Management Team von zLabels. Ausklang fand der Tag ganz entspannt in der Fashion Day Lounge – mit Strandkorb, bunten Fähnchen, Bowle und entspannter Musik.

Zlabels-Fashion-Day-9594_eÜber zLabels: zLabels entwickelt Fashion-Marken von der Konzeption bis zum Verkauf. Im jungen, dynamischen Team realisieren wir als Multi Brand Fashion Company international positionierte Schuh- und Textilmarken mit starkem Lifestyle-Fokus. Design, Sourcing, Vermarktung, Verkauf und Controlling geschieht unter einem Dach mitten im Herzen von Berlin. Originelle Markenkonzepte passen wir präzise auf die Bedürfnisse des Marktes an, während wir unsere bereits etablierten Marken pro Saison zielsicher auf die sich stetig verändernden Ansprüche der Modewelt ausrichten. Alle Marken sind europaweit vertreten und werden exklusiv online über Zalando verkauft.

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort