Fashion Video Festival: »Parasomnia« von Balint Barna

Letzte Woche fand in Budapest zum zweiten Mal das Fashion Video Festival statt. Gezeigt wurde unter anderem dieser Kurzfilm „Parasomnia“ von Balint Barna. Parasomnia bezeichnet Schlafstörungen, die beim partiellen Erwachen auftreten und somit den erholsamen Schlaf stören.  So beginnt der Film mit dem Augenaufschlag des Models und endet mit ihrem erneuten Einschlafen, die träumerische Musik unterstützt zudem den Eindruck des Schlafwandelns. Im Mittelpunkt der Szenen stehen Accessoires, die ihrer eigentlichen Funktion beraubt werden. Beispielsweise bedeckt eine Silberkette asymmetrisch das Gesicht der Protagonistin und bringt so eine andere Form des Stylings zum Vorschein. Was denkt ihr über den leicht skurrilen Modefilm? Innovativ oder langweilig?

Hinterlasse eine neue Antwort