Frauenbilder: Scarlett O´Hara

Den vergangenen Sonntag verbrachte ich den ganzen Vormittag damit, endlich mal den Film Klassiker „Vom Winde verweht“ zu gucken. Im Vergleich zum Film-Epos-Kollegen „Krieg und Frieden“ gestaltete sich das Spektakel weitaus spannender was Story, Ausstattung und Kostüm angeht. Die Damen laufen eigentlich alle herum wie Sahne-Bisés, die Kleider und Frisuren fügen sich nicht ganz einer einzigen Epoche, sondern scheinen eher die schönen Eigenschaften mehrerer in sich zu vereinen. Das stört aber nicht weiter. Und dann ist da natürlich die einzigartige, die bezaubernde, die Nerv tötende Scarlett O´Hara! Ich hatte von dieser Frau mehr erwartet, als eine immer nur meckernde, weinende und herum zickende Furie. Ich muss leider gestehen, dass ich mir die Dame anders vorgestellt hatte. Und dann braucht sie auch noch ewig um zu erkennen, dass Butler der viel bessere, charmantere und coolere Typ ist, als dieser Weichling, dem sie emotional ihre gesamte Jugend schenkt. Trotz allem sieht sie bei all ihrer Verdrehtheit immer umwerfend schön aus, dagegen kann sich niemand wehren. Und die Schauspielerin Vivien Leigh gewinnt meinen Vergleich mit der dagegen blass und  eintönig wirkenden Audrey Hepburn in “Krieg und Frieden”.U nd am Ende scheint sie all das auch selbst zu begreifen…oder?

Vivien Leigh as Scarlett O´Hara / Quelle: tonnerdoll.com

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort