FriedaGold

“Zeig mir wie du tanzt und ich sag dir wer du bist…Zeig mir wie du küsst und ich sag dir ob’s mir schmeckt…” Dieser Song wird in den Radios hoch und runter gespielt. FriedaGold ist der Name dieser entzückenden Band, welche mich gestern Abend in ihren Bann gezogen hat. Zur Präsentation ihres ersten Albums traten sie im Berlin Privatclub in Kreuzberg auf und brachten die Menge zum Tanzen. Tolle Location gepaart mit electronischen Beats. Wer hier nicht mit dem Po wackelte, war selbst Schuld. Das Konzert startete gegen 21:00 Uhr. Keine riesige Konzerthalle, sondern in gemütlicher Wohnzimmerstimmung konnte man den Bandmitgliedern ganz nah sein. Die Frontfrau Alina erzählte uns zu jedem Song eine Geschichte und irgendwie fand man sich in allen Texten wieder. Nicht nur Songs mit knackigen Beats sondern auch ruhige Balladen  überzeugten mich. Die Band hat einen neuen Fan und ich kann es kaum noch erwarten das Album in meinen Händen zu halten. Tolle Musik, tolles Outfit und eine charmante Atmosphäre.

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort