Harper’s Bazaar: Women Of The Year

Gestern versammelten sich Stars aus Mode, Film und Musik im Calridge’s Hotel in London um Harper’s Bazaar „Women Of The Year Award“ zu zelebrieren. Unter den Gewinnern ist die britische Schauspielerin Helena Bonham Carter als Rollenvorbild des Jahres, Judi Dench wurde für ihr Lebenswerk gekürt und die Musikerin Jessie J für den größten Durchbruch des Jahres. Trotz des Titels kam auch die männliche Fraktion nicht zu kurz. Tom Ford wurde in der Kategorie „Man in a womans world“ geehrt, was auf seine erste Frauenkollektion anspielt, die dieses Jahr in die Läden kam. Mann des Jahres wurde Arki Busson, Gründer der EIM Groupe. Auf dem roten Teppich vor dem berühmten Londoner Hotel stachen besonders drei Frauen ins Auge. Burberry Model Cara Delevigne glänzte in einer goldene Robe mit Taillengürtel, Lily Cole bezauberte passend zum Anlass in einem Kleid von Tom Ford und Model Daisy Lowe brachte ihre Porzellan-Beine in einem taillierten Design von Jean Paul Gaultier zur Geltung. Alle Gewinner seht ihr.

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort