Jean Paul Gaultier Spring/Summer 2014

Jean Paul Gaultier Frühjahr/Sommer 2014 in Paris und die wunderbare Welt der Schmetterlings-Revue!

Und auch Gaultier griff in die Kiste mit Tiermotiven. Es scheint ein allgemeiner Trend zu sein, der immer mehr Anhänger findet. Ein Hype, wie er im Buche steht. Im Falle von Gaultier wurden Schmetterlinge großzügig auf Tops verteilt, die von Schulter zu Schulter flatterten oder keck auf einer Schulter als einzelnes Element appliziert wurden. Schmetterlingsflügel wurden so plötzlich zu weit ausladenden Ärmeln. In beiden Fällen bestanden die Motive aus reichen, glitzernden Stickereien, die genauso bunt, wie ihre Vorbilder waren. Und auch die Accessoires bekamen einen „Schmetterlingshauch“ verpasst. Kopfschmuck wie Handtaschen wurden Flügel verliehen, die durch die gesamte Show flatterten. Uhh, der große Meister hat sich wirklich was einfallen lassen.

GAULTIER Outfit7 GAULTIER Outfit9 GAULTIER SchmetterlingAber dies war nur ein kleiner Teil seiner gelungenen Haute Couture Kollektion, der am Ende präsentiert wurde. Das eigentliche Thema dieser Show war eindeutig die Revue, der Glamour, Spitze, Seide und Federn. Obwohl auch hier das Thema der Schmetterlinge fortgeführt wurde. Alles, was die Kunstform der Revue zu bieten hat, ist uns hier präsentiert worden. Eng geschnürte Korsetts, reich mit Federdekorationen bestückt, die selbst auf der Bühne des Pariser Lidos alle Ehre gemacht hätten, beflügelten sofort die Fantasie. Niemand sonst hätte diesen „French Chic“, der immer ein bisschen an Verruchtheit erinnert, besser darstellen können als Gaultier.

Outfits GaultierOutfits2 GaultierSchwarze, elegante Kostüme und Kombinationen in Seide und Satin mit schmaler Schnittführung eröffneten die Show. Kombiniert wurden sie mit sexy Nahtstrümpfen und Killer-Sandaletten oder glänzenden Lackleder-Pumps. Enganliegende Hosen mit einer Art von „Kummerbund“ und kurzen Liftboy-Jacken waren das absolute Highlight. Mein unbestrittener Favorit war ein schwarzer Satin-Rock mit blass-rosa-farbenem (eigentlich mehr eierschalen-farben) Oberteil. Der Kontrast dieser beiden gegensätzlichen Farben war einfach nur genial. Den Schmetterling – ähm ich meine den Vogel – hat dieser Meister der Mode allerdings mit einem bodenlangen, schmalen Rock aus gestricktem, rotem Netzwerk abgeschossen, der am unteren Ende aus mehrlagigen Volants aus Tüll bestand.

Screenshot_4 Opulenz pur!  Wer einen echten „big hit“ für die nächste Party braucht, bitte bei Gaultier vorbeischauen. Und bei soviel wunderbarer Mode vergisst man fast die Inspirationsquelle: Dita von Teese gab sich die Ehre.

GAULTIER Outfit10 Screenshot_5 Screenshot_6

_____________

Photos via Youtube

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort