Kate Moss designt Schmucklinie

Die 37-Jährige hat für die französische Marke ‘Fred’ eine Schmucklinie kreiert, bei der sie sich  von ihren Tattoos hat inspirieren lassen. ‘Fred’ gehört zu ‘LVMH’ (Louis Vuitton Moët Hennessy). Kate Moss hatte sich einen kleinen Anker am Arm stechen lassen, welcher wohl als persönliche Inspirationsquelle galt. Außerdem besitzt sie ein Herz  am Daumenballen, auf ihrer linken Schulter ziert sie eine Krone und zwei Schwalben sitzen auf ihrem unteren Rücken. In der Schmuckkollektion bekommen wir eine Silberkette mit Diamantanhänger in Form eines Ankers, ein großer goldener Ring mit kleinen rosa Steinchen, viele Herz-, Stern- und Halbmondformen geboten. Jedes der Schmuckstücke ist aus kostbaren Steinen hergestellt worden. Insgesamt wurden rund 23 verschiedene Schmuckstücke designt. Wir dürfen gespannt sein welche Motive, neben Anker und Herz, Moss ebenfalls in die Kollektion hat mit einfließen lassen. Ab dem 3.Oktober ist die neue Schmucklinie von Kate Moss in Frankreich erhältlich.

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort