Kino Tipp: Black Swan mit Natalie Portman

Sie wurde gerade mit dem “Golden Globe Award” als beste Hauptdarstellerin in “Black Swan” geehrt & die Oscarnominierung steht auch auf dem Programm. Die Rolle der aufstrebenden Ballerina Nina mimt Natalie Portman im wahrsten Sinne des Wortes mit Auszeichnung. Heute geht der Psychothriller in die deutschen Kinos und die Kombination aus Inhalt, Spannung und Bühnenbild reizt mich besonders. Beste Kritiken gehen dem Film voraus, der das wahre Leben und den Kampf im Showgeschäft erstaunlich und letztlich erschreckend wiedergibt. Die junge Nina bekommt mit der Doppelbesetzung in “Schwanensee” als weißer und zugleich schwarzer Schwan die Rolle ihres Lebens. Den weißen, unschuldigen Schwan vermag sie mit Hingabe und vollster Überzeugung zu tanzen, für den schwarzen hingegen fehlt die Überzeugung. Unter dem Antrieb des Ballettdirektors Thomas Leroy und der Angst vor der perfekt scheinenden Konkurrentin Lily (Mila Kunis) lernt Natalie Portman alias Nina loszulassen und kehrt nach und nach ihre böse Seite nach außen. Ninas Verzweiflung und der Drang nach Vollkommenheit wachsen und lassen die Grenzen zwischen Wahnsinn und Wirklichkeit verschwimmen. Nach “The Wrestler” präsentiert Kultregisseur Darren Aronofsky erneut eine “außergewöhnliche Gesichte voller Obsessionen.” Ich bin schon sehr gespannt!

Video: youtube

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort