Lady Gaga für das Modehaus Mugler

Nicola Formichetti präsentierte am gestrigen Abend, im Rahmen der Paris Fashion Week, seine erste Womenswear-Kollektion Fall/Winter 2011/12 als Kreativdirektor von Mugler. Highlight der Show war Lady Gaga, die für Formichetti zwei Looks auf dem Laufsteg präsentieren durfte. Lasziv mit Zigarette räkelte sie sich auf dem Catwalk. Ihr Auftritt war, wie immer, ganz speziell. Gaga und Nicola stehen in enger Bindung zueinander, da der Modedesigner ihr ehemaliger Stylist ist. Er wurde durch seine ausgefallenen Kreationen für die Popsängerin bekannt und startete im September vergangenen Jahres als neuer Kreativdirektor von Mugler. Typisch Gaga-Like, bekamen wir ganz besonders ausgefallene Roben zu sehen. Latexanzüge, freigelegte BHs und Busen, durchsichtige und sehr eng anliegende Stoffe – ein Mix aus Fetisch und aggressiver Erotik. Hingucker waren die extrem hohen Plateau Schuhe, mit denen sich die meisten Models verständlicher Weise schwer taten. Ich bin schon jetzt gespannt, wer den Gaga Look in der nächsten Saison tragen wird.

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort