Ledersocken?

Rachel Comey Leather Socks / Quelle: chuhchuh

Die meisten Halloween-Partys sind vorüber. Denn dieses Jahr hat es sich dank des Wochenendes angeboten, bereits am Samstag reinzufeiern. Neben viel Schminke, Gruselmasken und Bloody Mary’s sind die Kostüme natürlich stets gespickt mit Utensilien in schwarz und/oder aus Leder. Der ein oder andere hat sich sogar bestimmt ein wenig Inspiration mit nach Hause genommen. Denn wie die Mode es grade will, ist Leder nicht nur zum verkleiden das Material “Numero Uno”. Auch im Alltag begegnen uns nicht nur Stiefel und Taschen aus den edlen Tierhäuten, auch Jacken, Hosen, Röcke – oder sogar Socken! Socken? Bei chuhchuh bin ich zufällig über die wilden Kreationen von Rachel Comey gestoßen. Aus feinstem weichen, leicht glänzenden schwarzen Leder und mit einem zarten Reißverschluss schmiegen sich die Ledersöckchen an den Fuß und geben so die Möglichkeit, auch zu dieser Jahreszeit Peeptoes und Co. nicht nur mit Stil, sondern auch mit warmem Fuß zu tragen. Ich bin ja ein großer Lederfan und stehe ganz hinter dem Motto “Lieber etwas zu viel, als zu wenig” – aber bei den Strümpfen endet irgendwie meine Begeisterung. Ob man darin Schwitzefüße kriegt oder nicht, tut da für mich wenig zur Sache. Ich stell mir das irgendwie schlicht unbequem vor – und wenn ich meine Füße schon mit High-Heels “quäle”, soll es wenigstens  so erträglich wie möglich sein… Aber falls ich die Gelegenheit bekomme, werde ich natürlich nicht abgeneigt sein & selbstverständlich berichten!

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort