Lieblingsblogs – Diesmal: Astérisque

Wie oft habe ich Sassi von Astérisque schon wegen ihren Outfit-Posts genervt? Viel zu oft! Deshalb stelle ich sie diese Woche als Lieblingsblog vor und hoffe, dass sie mir in Sachen Trend-Recherche weiterhin bildertechnisch wohl gesonnen istJ

Seit wann hast du Deinen Blog? Ich glaube das war bei mir wie bei (fast) jedem anderen Blogger auch. Habe schon lange bevor ich eigene Blogerfahrungen gesammelt habe jeden Tag viele Blogs gelesen und irgendwann dachte ich “Hey, du kannst das doch auch mal versuchen”. Als es mir dann von Tag zu Tag mehr Spaß gemacht hat, wusste ich, dass es ein perfektes Hobby für mich ist :)

Worum geht es auf deinem Blog -In drei Worten?

Mode, Trends und Schuhe !

Was bedeutet Dein Blog Name?

Puh, das ist sehr schwer zu erklären. Asterisque hat für mich mehrere Bedeutungen. Zum einen stammt der Name von meiner Liebe zu Blumen allgemein und ganz besonders zu Astern. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Formen, das hat mich bereits in jungen Jahren fasziniert. Ein ganz anderer Hintergrund, der aber auch mit in die Namensgebung eingeflossen ist, ist Gottfired Benn. Seine Gedichte (besonders “kleine Aster”) sind echt krass, aber das fand ich schon immer irgendwie cool :) Er war Mediziner und Expressionist – ich glaube das sagt alles :D Kurz gesagt erinnert mich mein Blogname immer daran, Spaß an der Mode zu haben, verschieden Facetten zu zeigen, auch mal gegen den Strom zu schwimmen und natürlich genau das zu tragen, worauf man Lust hat bzw. wie man sich fühlt.

Was bedeutet Mode für dich?

Mode ist die Art mich auszudrücken. Meine Stimmung, Gefühle und meine Vielfältigkeit nach außen zu tragen. Natürlich ist es auch in gewisser Hinsicht eine Selbstdarstellung, denn so wie man sich kleidet möchte man auch von der Umwelt gesehen bzw. wahrgenommen werden. Ob trendy, casual, sexy, cool oder romantisch :D

Wie viel Zeit verbringst du so mit Deinem Blog?

Das kann ich gar nicht so pauschal sagen. Wenn ich Ferien habe, oder am WE natürlich mehr, als in der Prüfungszeit. Aber alles in allem sitze ich schon mindestens 3 Stunden pro Tag am PC :)

Hast du ein modisches Vorbild?

Auf jeden Fall Rihanna. Ich liebe sie und ihren Mut verrückte Frisuren, Schuhe und natürlich Klamotten zu tragen. Sie ist anders, genau das will sie auch sein und das liebe ich an ihr!

High Class oder Streetstyle?

Am liebsten ein toller Mix aus beidem. Leider kann man sich als Student keine teuren Designer-Sachen leisten, aber ich mag es in meinem Rahmen Neues und Altes (Vintage) zu kombinieren.

Do´s: Harempants, Blazer, Vintage-Taschen, Blümchen und Streifen und natürlich High Heels in allen Variationen

Don´ts: Modisch will ich mich auf keine NoGo’s festlegen, da es mir schon so oft passiert ist, dass ich plötzlich was cool fande, von dem ich vorher dachte “das geht gar nicht” :D

Motto in Sachen Mode: Sei du selbst und zwänge dich nicht in etwas hinein, nur weil es gerade Trend ist.

Lieblingsoutfit: Mein absolutes Lieblingskleidungsstück ist neben dem Blazer (den ich wirklich zu allen Gelegenheiten und Styles trage) diese graue Harempants von 3 Suisses.

Weitere News aus unserem Blog:

2 Antworten auf Lieblingsblogs – Diesmal: Astérisque

  1. von alina
    12.Dezember 2010 · 17:32 Uhr

    sehr interessantes interview .. ich persönlich liebe ihren blog auch .. und ihr style ist unverwechselbar :)

  2. von Sassi
    21.Juni 2010 · 20:02 Uhr

    dankeschön für das interview meine liebe – natürlich darfst du gerne weiter meine outfits für deinen blog verwenden :)
    X

Hinterlasse eine neue Antwort