Modetrend: Mit Ecken und Kanten!

Starke Schultern an edlen Kleidern - ob gerafft, spitz oder weich fließend. Die Schultern sind "stark", die Taille schmal! Kleid mit Hahnentrittmuster und schwarzes Modell Ana Alcazar, Sandfarbenes Model Peggy von Vask/ über Zalando.de

Eine starke Schulter gefällig? Wie wärs dann mit dem Tawnie Dress von Ana Alcazar? Das feminine Label aus München setzt mit seinen Kleidersilhouetten voll auf auf den Trend, der aus den 80ern zu uns rüberschwappt; betonte Schultern. Aber nicht etwa wie damals auf maskulin getrimmt, sondern unglaublich weiblich und stark! Auch Labels wie Vask oder Sessun ziehen mit und ob sportlich, wie beim grauen Modell von Gestuz oder Shirt von French Connection oder super elegant – der Fokus liegt im Schulterbereich.

Sportlich und doch elegant; Jacken und Shirt mit betonten Schultern (von Links: Sessun, French Connection und Gestuz via Zalando)

Eins haben die coolen Teile alle gemeinsam – eine schmale Taille ist ein Muss, sonst wirkt die Silhouette schnell Riesenhaft und bei den Inspirationen an vergangenen Jahrzehnten geht es ja stets darum, den Trend zu optimieren und in dem Punkt, dass die damalige Weiblichkeit-negierende Form nicht unbedingt wiederholt werden muss, sind wir uns hoffentlich einig?!

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort