Outfitpost: Wild thing

 Wild Thing oder auch Animalprint ist diese Saison ein absolutes MUST! Karina verrät warum.

Kommen wir heute zu einem etwas „persönlicherem Thema”: mein persönlicher Style. Ihr erinnert euch sicherlich an meinen Artikel über den Animalprint?! Dieser stellt die Basis meines heutigen Outfits (von mir auch gerne als „autonome Kompostion” bezeichnet) dar. Vor allem die dort vorgestellten Nike-Sneakers und der Windbreaker im Leoprint dienten mir dabei als Inspirationsquelle. Was ich daran besonders mag? Es ist die innewohnende Harmonie, dass dieses Outfit auszeichnet.

aktueller Trend Animallook

Zum einen harmonieren hier nicht nur Kleidungsstücke miteinander, sondern auch ich selbst beziehungsweise meine „wilden” Haare mit den gleichfarbigen „wilden” Mustern der Jacke. Übrigens bilden Jacke und T-Shirt eine Einheit, da sich in beiden Fällen die Prints auf modische „Wild Things”, wie Animalprints, beziehen. Auf der anderen Seite haben wir es hier farblich mit einem dezenten Outfit tun. Das heißt, obwohl hier unruhige Muster zu sehen sind, bleibt es dennoch für das Auge angenehm und interessant!

Wild Look by Pani Kalink

Ich würde mich nie auf einen bestimmten Style festlegen. In Abhängigkeit von Faktoren wie meiner Stimmung definiere ich daher meine Outfits täglich auf’s Neue. Nichtsdestotrotz kann ich sagen, dass der Streetstyle definitiv zu meinen Favorites zählt. Er ist bequem, lässig, bietet einen großen kreativen Spielraum und reflektiert einfach mein berliner Herz – schöne Grüße ans Dicke B an dieser Stelle! Und wer mehr Bilder sehen will: Hier geht es zu meiner Seite!

______________________

Fotos made by Karina the Great

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort