Puderdose, Seife und Co. aus den 50ern

Wir sind ja so “retro” – zumindest, was die Mode angeht, sind wir im saisonalen Wechsel mehr 20er, 30er, 50er, 70er oder 80er Jahre, als die Zeiten es tatsächlich waren. Ich selbst würde mich als großen Freund vom “Spielen mit Stilen” – insbesondere was die Herkunftszeit betrifft, bezeichnen. Vintagestücke zeichnen sich nämlich meist nicht nur durch Individualität aus, sondern auch dadurch, dass sie Jahrzehnte überdauert haben und dies in vielen Fällen der Spiegel für hervorragende und langlebige Qualität ist. Bei der Original 70er Jahre LUX-Seife, der ebenfalls aus den 70ern stammenden Deo-Creme-Seife von Kappus und dem herzallerliebsten Körperpuderdöschen + 8×4 Seife aus den 50ern wir ebenfalls hervorragende Qualität versprochen! Ich würde allerdings davon abraten, die guten Stücke zu öffnen… zum einen, weil man gewisse chemische Prozesse, die in bis zu 60 Jahren von statten gegangen sind, nur erahnen kann, aber vorallem, weil es viel zu schade wäre. Für Sammler und Vintage-Fans sind diese Seltenheiten eher als Deko gedacht. Das Puderdöschen war selbst damals schon streng limitiert und dürfte wohl neugierige Blicke im Badezimmer zur Folge haben.

Quelle: TOPDESIGN 3000 über dawanda.com

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort