Rebekka Ruétz | Mercedes Benz Fashion Week Berlin | Show

Rebekka Ruétz gehört in den Augen vieler Besucher zu den geheimen Stars der Berliner Fashion Week. Auch diesmal hat die Designerin die Erwartungen übertroffen. Sie schreckt nicht davor zurück, Muster und Stile auf ihre eigene, nahezu wilde Art zu kombinieren und erntet dafür sowohl seitens der Kritiker als auch des Publikums Anerkennung.

Während die Entwürfe der letzten Sommerkollektion Frische und Leichtigkeit ausstrahlten, erscheinen die Winterkreationen nun geerdeter.  In der ersten Hälfte der Kollektion trifft goldener Samt auf sonnengelbe Wolle und es scheint, als Wolle Rebekka Ruétz auch dem Winter einen frivolen Anstrich verpassen. In der zweiten Hälfte wird jedoch klar, der Winter hat auch seine Schattenseiten. Schwarz ist die dominante Farbe auf dem Laufsteg und voluminöse Schnitte sollen, laut der Designerin, eine 3-D Optik entstehen lassen.  Aufsehen erregt Rebekka Ruétz jedoch nicht nur durch die Entwürfe selbst. Opulenter Kopfschmuck von Candice Angélini setze dem ganzen noch die Krone auf. Eins steht fest: Rebekka Ruétz ist eine Liga für sich und trifft ganz bestimmt nicht jeden Geschmack. Es ist jedoch eher die unkonventionelle Art, Mode zu machen und die gelungene Abwechslung zum skandinavischem Minimalismus, die wir an Rebekka Ruétz schätzen.

Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2013/14Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2013/14Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2013/14Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2013/14Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2013/14 Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2013/14Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2013/14Rebekka Ruetz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2013/14alle Bilder via Stadtgespräch PR

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort