Roberto Cavalli meets Social Media

Der italienische Modedesigner Roberto Cavalli setzt nun auf Social Media – ein Blog sowie Aktivitäten bei Twitter (@roberto_cavalli) und Facebook sind geplant. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass die Prozentzahl Gleichaltriger bei ähnlichen Aktivitäten wohl irgendwo bei 2 bis 5 liegt… Der mittlerweile 69 – Jährige strahlt jedoch vor Vitalität und zeigt sich offen den “neuen Dingen” gegenüber. Cavalli möchte diesen Weg nutzen, um sich Inspiration von jungen Menschen zu holen. Er lernt gern von jungen Leuten und beobachtet, wie diese Accessoires und Klamotten kombinieren. Das Internet sieht er natürlich als bestes Sprachrohr überhaupt, wo findet man sonst unzählige Informationen, wie sie uns in Blogs oder Foren geradezu vor die Füße geworfen werden? Cavalli wird nicht nur selber Teil der Internet – Community; er versucht diese auch aktiv zu supporten. Auf seinen letzten Schauen z.B. waren mehr und mehr Modeblogger vertreten; die Art der Kommunikation verändert sich eben und ich find es absolut begrüßenswert, dass der Modezar sich nicht dagegen wehrt! Am 31. März 2010 wird übrigens seine neue Homepage online gehen und anlässlich des 40-Jährigen Firmenjubiläums wirds eine Extraseite geben!

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort