Stoffe Meyer meets Etsy.com

Wie ich groß ankündigte, luden bereits vergangenen Donnerstag der Stoffladen Stoffe Meyer im Berliner Brunnenkiez und die Onlineplattform für DIY und Vintage, etsy.com zu einer Nähparty der besonderen Art. Durch eine Aneinanderreihung unglücklicher Umstände (Wochenende, Krankheit, verlegte Kamera..) musstet ihr bis jetzt auf den Bericht warten. Da die DIY-Szene jedoch boomt, wie lange nicht mehr und kreative Events an jeder Straßenecke ihr Publikum locken, behaupte ich einfach mal, war das warten nicht umsonst!

Bei Getränken und musikalischer Untermalung durch einen DJ, war der Andrang groß. Nähmaschinen drinnen und draußen sorgten für eine kreative Atmosphäre und das hervorragende Wetter trug nicht unwesentlich zu guter Stimmung bis in die späten Abendstunden bei. Los ging es um 19 Uhr und Nähsets, aus denen Mann und Frau sich selber eine Tasche fertigen konnten, waren innerhalb von 20 min vergriffen. Die Taschen aus Naturfasern und in Siebdrucktechnik bedruckt, sind aber auch wirklich schön. Dazu später mehr!Durch bunte Stoffrollen und Schneiderzubehör all überall wird im kleinen Laden von Sarah Meyer die richtige Atmosphäre verbreitet.

Die Inhaberin des Ladens, Sarah Meyer, bringt als gelernte Modedesignerin selbst viel Begeisterung für die wachsende DIY-Szene mit und war somit gleich Feuer und Flamme für die Kooperation mit etsy.com. „Als die Idee immer realistischer wurde, war ich sofort Feuer und Flamme. Die Do It Yourself-Szene wächst stetig und sucht nach immer neuen Plattformen, um sich auszutauschen. Schon bei meiner Eröffnungsparty war das Feedback riesig und die Besucher erfreuten sich an handgenähten Taschen, welche sie dann auch selbst bedrucken konnten.“

Obwohl wir nicht ganz pünktlich kamen, konnten wir uns noch ein paar Reserve-Nähsets ergattern und nachdem die Schlangen an den Nähmaschinen etwas kürzer wurden, machten wir den Selbstversuch. Trotz umfangreicher Näherfahrung hielten wir uns penibel an die im Set enthaltene Nähanleitung, welche ohne großes “Fach-Spanisch” aus 2 Stofffetzen im Verlauf eine niedliche und äußerst hochwertig verarbeitete Tote-Bag zauberte.So hübsch verpackt kamen die kleinen Nähsets; eigentlich viel zu schade zum “auspacken”!Erst wird zugeschnitten (schön brav entlang der gestrichelten Linie), dann genäht, gebügelt, wieder geschnitten, genäht, gebügelt….…fertig! Als Finish noch eine Handvoll Buttons drauf!Sowohl bei Stoffe Meyer als auch in den Etsy Labs finden regelmäßig Workshops und Veranstaltungen zum Thema DIY statt. Am 16.5. könnt ihr z.B. im Etsy Lab in Kreuzberg an einem Siebdruck Workshop teilnehmen. Alle Infos hierzu findet ihr auf dem deutschen Etsy Blog bzw. für Nähkurse bei StoffeMeyer.de.

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort