Streetstyle Faktor

Style.com hat hinter die Kulissen der New York Fahsion Week geschaut und den Streetstyle-Fotografen Tommy Ton von Jakandjil dabei begleitet, wie er die schönsten und einflussreichsten Mitglieder des Modezirkus mit der Kamera einfängt. Streetstyle Fotografien haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen und die Zahl der Fotografen ist ins unermessliche gestiegen. Es ist eine einzige Jagd um den besten Schnappschnuss. Während Vorreiter wie Bill Cunningham und der Satorialist Scott Schuman früher noch fast alleine vor den Weißen Zelten in Paris und New York standen, , tritt man sich dort heute gegenseitig auf den Füßen herum. Newcomer Fotografen verdienen eine menge Geld und diejenigen, die durch ihre pompösen Outfits herausstechen und auf sämtlichen Blogs erscheinen, machen sich einen Namen. Für mich steckt hinter den meisten kommerziellen Bildern keine journalistische Arbeit, sondern es ist viel mehr das Spiel “sehen und gesehen werden”, das in den Vordergrund rückt. Tommy Ton hat nicht aus einem Hype heraus sondern aus Interesse und Leidenschaft sein Hobby zum Beruf gemacht und es steckt mehr dahinter, als mal eben auf den Auslöser zu drücken. Seht selbst.

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort