Tim Burton- Ausstellung im MoMA, NY

Tim Burton at MoMA NY / Quelle:gala.de

Timothy Walter Burton, kurz Tim Burton, zählt zu den Kult- Regisseuren unserer Zeit. Das Museum of modern Arts, New York zeigt zurzeit eine Ausstellung über diesen einzigartigen Filmemacher. In einer künstlerischen Biographie werden wir durch die Ausstellung geführt. Und entdecken mehr, als nur die Filme und Animationen, für welche Burton berühmt ist. Vielmehr zeigt das MoMA die volle Bandbreite seiner Kreativität, angefangen von Zeichnungen seiner frühen Kindheit, bis hin zu seinen Filmarbeiten.  Dazu zählen über Siebenhundert Zeichnungen, Story-Boards, Puppen, Kostüme, Konzepte, Illustrationen, Fotografien, Animationen und natürlich Filme, wie „Edward mit den Scherenhänden“, “The Nightmare before Christmas“, „Batman“, „Mars Attacks!“und mehr. Einige dieser teils privaten Arbeiten gelten als bisher unveröffentlicht.  Das schönste daran: Wir lernen Burton zu verstehen, indem wir seine Idole und sein Verständnis von Pop- Kultur kennen lernen. Und man erkennt, dass Tim Burton nicht “nur” ein bekloppter Regisseur mit morbider Fanatasie ist. Sondern ein wahrer Künstler.

Kurz: Ein absolutes Muss für alle, die zufällig bis zum, 26. April einen Trip nach New York planen. Diejenigen, die leider nicht dazu gehören, können auch auf der Website ein bisschen alb-träumen

Hinterlasse eine neue Antwort