Wochenrückblick Fashion Week Paris Spring’11

Vergangene Woche war bei uns sehr ruhig. Ich war krank und ließ den Laptop zugeklappt, um meine Augen zu schonen und ein bisschen Ruhe zu bekommen. Einige erwähnenswerte Schauen habe ich dabei verpasst. Aber da es bei den Prêt-à-Porter Schauen in Paris um die Frühjahr/Sommerkollektionen für 2011 geht, ist es ja noch nicht zu spät, einen näheren Blick drauf zu werfen. Die Kollektionen von Wunderkind, Balmain und Cavalli könnten kaum gegensätzlicher sein, habe jedoch jede für sich meine volle Begeisterung & Bewunderung verdient.

Wunderkind Spring 2011 Finale / Video: youtube

Bei Joops Label Wunderkind überzeugten mich vorallem die großzügigen Kirschen Prints und… wow… die Schuhe. Allerdings lässt sich am Trend der immer höher wachsenden Monster-Wedges schon jetzt erahnen, wie es in einigen Saisons zugehen wird – sehr konträr, vielleicht mit Pfennigabsätzen und spitzen Sling-Pumps? Die Elfenhafte Kollektion von Cavalli dagegen betört mit überaus elder Hippie-Romantik, sleekem Haar und märchenhaft – kühlen Farbtönen, die an glitzerndes Morgentau erinnern. Balmain als dritter Favorit führt den Rock-Chic weiter. Leder, Nieten, Fetzenjeans, lässige Prints und viele rote Akzente dominieren das Bild!

Weitere News aus unserem Blog:

Hinterlasse eine neue Antwort